Das Hemd

Das Hemd – der Klassiker in Sachen Herrenoberbekleidung und Männermode. Ein Hemd passt immer – in der Freizeit, beim Einkaufen, im Büro, zum Ausgehen, beim ersten Date, beim Vorstellungsgespräch, beim Besuch der Schwiegereltern – egal. Mit dem Hemd ist der Mann gut und immer passend gekleidet. Da geht nichts schief. Nach wie vor hat das Hemd deshalb einen hohen Stellenwert bei Mann und Frau und wird gerne gekauft. Selbst die allergrößten Hemden-Muffel und Shirt-Träger haben irgendwo im Schrank zumindest ein Hemd – für besondere Fälle. Hemden werden auch gar zu gerne geschenkt. Warum auch nicht, so wirklich falsch kann man damit die Herren der Schöpfung nicht beschenken. Es sei denn – es passt die Größe nicht, dann ist das schönste Hemd wertlos.

Und gerade in großen Größen bei Männermode wird es hier heikel. Ein Hemd mit zu engem Kragen – ist nicht zumutbar, passt nicht und wandert sonstwo hin. Also muss in erster Linie die Größe passen – natürlich auch Verarbeitung, Trageeigenschaften und Design, aber letztere lassen sich variieren. Aber die Größe gerade beim Hemd muss einfach stimmen.

Hemden kleiden zudem Herren in Übergröße auch besonders vorteilhaft. Durch die Knopfleiste und die vielen Details wird das Kleidungsstück aus dem Bereich Männermode aufgelockert und das Erscheinungsbild des Trägers verbessert sich dadurch schon sehr. Männer mit großen Größen bevorzugen oft Hemden, wegen dem optisch vorteilhafteren Effekt.

Bildquelle – istock – 1920s Detective or Reporter Working Late Hours – timnewman

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen