Ein guter Laufschuhe zum Joggen ist empfehlenswert

Barfuß laufen – ein besonderes Laufgefühl

laufschuhDer menschliche Fuß ist eine regelrechtes Wunderwerk. Er besteht aus Knochen, zahlreichen Muskeln, Sehnen und Bändern. Funktioniert er richtig, so können wir schmerzfrei und richtig gehen und laufen. Um den Fuß vor den Belastungen beim Laufen zu schützen, wird das Schuhwerk immer aufwendiger. Besonders bei den heutigen Generationen an Laufschuhen, kann man gut beobachten, dass vermehrt auf eine gute Dämpfung und einen hohen Tragekomfort gesetzt wird. Gerade bei berufstätigen Menschen, die den ganzen Tag sitzen, bildet sich mit der Zeit die wichtige Fußmuskulatur zurück. Der Fuß verliert an Stabilisation wodurch das Verletzungsrisiko steigt.

Schneller laufen mit dem NIKE free

Ein Training mit Barfußlaufen wirkt baut die Fußmuskulatur wieder auf und verbessert den eigenen Laufstil. Man hat herausgefunden, dass Läufer mit einer guten und stark Fußmuskulatur schneller sind. Zu dem Schluss kamen gleich zwei unterschiedliche Studien. Laufen in einer neuen Dimension mit Nike Free von Keller Sports  ist also möglich. Fassen wir also nochmal zusammen. Barfußlaufen stärkt sie Fußmuskulatur und mehr Kraft und Stärke in dem Fuß führt zu mehr Schnelligkeit. Genau dieses geniale Konzept hat der Sporthersteller Nike aufgegriffen und weiterentwickelt. NIKE free kombiniert also die Möglichkeit des Barfußlaufens, als auch das sichere Laufen auf hartem oder unregelmäßigen Untergrund. Übrigens eignen sich die Nike free nicht nur ausschließlich für das persönliche Lauftraining, sondern auch für den täglichen Gebrauch. Der Nike free hat sich mittlerweile zu einem festen Klassiker unter den Laufschuhen etabliert. Er besticht nicht nur durch sein Design und den verschiedensten Farbkombinationen, sondern auch durch seine immer neuesten Technologien im Laufschuhbereich.

Der Erfolg der Sportlaufschuhe geht weiter

Die Amerikaner verbessern den Laufschuh immer weiter – was ihnen bis jetzt immer sehr gut gelungen ist. Für viele wird das Barfußlaufen eine regelrechte Umstellung für den Fuß sein. Dabei ist es wichtig, den Fuß langsam aber stetig an den Nike free zugewöhnen. Hilfreich ist es auch, den Schuh gelegentlich im Alltag zu tragen. Der NIKE free ist und wird auch in Zukunft der Laufschuh sein, der zu einer völlig neuen Art des Laufgefühls beiträgt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen