RC Modellbau – Ab in den Frühling und in die neue Flugsaison

Bevor es aber so richtig losgehen und man in die neue Modellflug-Saison starten kann gilt es einiges zu beachten. Um optimal gerüstet zu sein für den ersten Flug des neuen Jahres sollte man seine RC Flugmodelle erst einmal auf Herz und Nieren prüfen. Denn der erste Flug soll ja schließlich perfekt verlaufen und nicht in einem Desaster enden.

Der Frühling ist da und verwöhnt uns mit den ersten Sonnenstrahlen, die nun unmissverständlich die alljährliche Flugsaison einläuten. Lange mussten sich die Modellflug-Fans gedulden, aber nun ist die Zeit des Wartens vorbei und der Frühling bringt uns das langersehnte Flugwetter für die RC Flugmodelle. Der RC Modellbau erfreut sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt. RC Modellbau das ist Faszination, Leidenschaft und Freizeit-Vergnügen der besonderen Art. Modellflug-Fans würden sagen RC Modellbau ist ein absolut fesselndes Hobby, welches wenn es einen erstmal in seinen Bann gezogen hat, einen niemals wieder loslässt.

Bevor es aber so richtig losgehen und man in die neue Modellflug-Saison starten kann gilt es einiges zu beachten. Um optimal gerüstet zu sein für den ersten Flug des neuen Jahres sollte man seine RC Flugmodelle erst einmal auf Herz und Nieren prüfen. Denn der erste Flug soll ja schließlich perfekt verlaufen und nicht in einem Desaster enden.

Was gilt es also zu beachten vor dem ersten Modellflug der Saison mit dem RC Flugmodell?

Hier eine kleine RC Modellbau-Checkliste für RC Flugmodelle:

Äußere Begutachtung des RC Flugmodell

  • Achtet darauf, dass das Flugmodell keine Unregelmäßigkeiten, in Form von Wellen, aufweist. Schaut Euch dazu das RC Modell ganz genau von allen Seiten an. Das Material kann sich durch Temperaturschwankungen im Winter, durch falsche und zu feuchte Lagerung verzogen haben, welches sich in den markanten Wellenformen widerspiegeln kann. Diese unschönen Wellen beeinträchtigen die Flugeigenschaften ganz gravierend.
  • Wenn die Folienbespannung Makel, wie Falten oder Blasen, durch Feuchtigkeit und schwankende Temperaturen aufweist, sollte man diese mit größter Vorsicht entfernen. Dazu eignen sich ein Fön, Folieneisen, aber auch ein herkömmliches Bügeleisen.
  • Checkt in jedem Fall die Befestigungsschrauben des Motors und die Servoschrauben, aber auch alle anderen sich am RC Flugmodell befindenden Schrauben und zieht sie gegebenenfalls fest.
  • Kontrolliert ob nichts wackelt und alle Schrauben fest und ordnungsgemäß sitzen. Checkt die Stabilität und Flexibilität der Anlenkungen, Ruder, Ruderscharniere, Gestänge und den perfekten Sitz des Ruderkreuzes am Servo.
  • Falls die Räder im Winter nicht in gewissen Zeitabständen bewegt und gedreht wurden, kann es sein, dass diese sich verformt haben. Hier hilft jetzt nur ein Räderwechsel.

Sender vom RC Flugmodell kontrollieren

  • Schaut Euch erstmal genau das Innere des Senders an, ob der Akku augenscheinlich intakt, äußere Makel aufweist oder gar ausgelaufen ist. Kontrolliert ob alles an Ort und Stelle sitzt und keine losen Kabel rumhängen.
  • Lag der Akku des Senders in den Wintermonaten ungenutzt rum, sollte er nun etwa dreimal entladen und aufgeladen werden. Hierfür empfiehlt sich ein Computerladegerät, welches das Aufladen und Entladen ohne unser Zutun selbstständig erledigt.
  • Kontrolliert, dass alle Modellspeicher des Senders noch voll funktionstüchtig sind und es nicht zum Ausfall kommen kann.
  • Wer seinen Sender auch am PC mit Simulator benutzt sollte bei einigen Sendern darauf achten, dass er richtig eingestellt ist.

Akkus vom RC Flugmodell checken

  • Lipo Akku vor der ersten Wiederinbetriebnahme ca. zweimal Entladen und Aufladen. Kleiner Tipp: Lipos halten länger, wenn man sie halbvoll geladen lässt, wenn man sie längere Zeit nicht mehr benutzen will.
  • Solltet Ihr für den Empfängerakku normale Nickelakkus nutzen, sollten auch die einige Male entladen und aufgeladen werden.

Motoren-Check beim RC Flugmodell

  • Optimal ist der Einsatz von modernen Synthetikkraftstoffen bei Verbrennungsmotoren. Das erspart einige Unannehmlichkeiten. Um dem Verbrennungsmotor ein bisschen auf die Sprünge zu helfen, einfach manuell mit etwas Sprit durchdrehen.
  • Überprüft auch bei Elektromotoren die Leichtgängigkeit und Funktionalität.
  • Der RC Flugmodell Verbrennungsmotor wird nur optimal laufen, wenn auch die Glühkerzen noch intakt sind. Überprüft das mittels des Glühakkus.
  • Durch Klimaschwankungen und Temperaturschwankungen könnte sich die Luftschraube und der Propeller gelockert haben. Kontrolliert in jedem Fall den Sitz des Propellers und zieht gegebenenfalls die Befestigungsschrauben nach.

Wenn man optimal gerüstet ist und an alles gedacht hat, dann kann man unbesorgt in die neue Flugsaison mit seinem RC Flugmodell starten.

1 Kommentar zu RC Modellbau – Ab in den Frühling und in die neue Flugsaison

  1. Fingerlose Handschuhe // 8. März 2013 um 13:15 //

    So ein Modelflugzeug habe ich mir letzte Woche auch gekauft, bin wirklich gespannt auf den ersten Tag an dem ich es ausporbieren kann, ich hoffe ich mache es nicht kaputt, habe ich ein Händchen dafür 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen