Schaufensterbeschriftung ist die ideale Werbung und mehr

Wie man sich einfach vor fremden Blicken schützt

Sichtschutzfolien lassen fremde Blicke draußen oder gewinnen Aufmerksamkeit

Fenster_SichtschutzJeder hat schon mehr als einmal eine Sichtschutzfolie gesehen oder besitzt sogar eine in seinen eigenen vier Wänden. Sie wird immer dann nachträglich einsetzt, wenn fremde Blicke nicht erwünscht sind, aber trotzdem noch Licht einfallen soll. Das wohl auffälligste Beispiel hierfür sieht man bei Geschäften mit großen Glasflächen, die aber nicht als Schaufenster mit einer Auslage genutzt werden. Aber auch Büros und Praxen aller Art bedienen sich dieser Folien. Die fremden und neugierigen Blicke bleiben draußen und trotzdem kann das Licht von außen den Raum durchfluten. Außerdem werden die Menschen hinter der Folie nicht durch die Geschehnisse vor dem Fenster von ihrer Arbeit abgelenkt. Und trägt dieser Fensterfolie Sichtschutz auch noch den Firmennamen oder das markante Firmenlogo, weiß jeder Kunde schon von weitem, der nach dieser Firma sucht, wo sein Ziel zu finden ist.

Schutzfolie oder Relief-Glas?

In der Zeit als es noch keine Schichtschutzfolien gab, nutzt man Relief-Glas, um Blicke fern zu halten. Vom Prinzip her war diese Lösung auch genial. Aber da solche Scheiben auf einer Seite nicht glatt sind, lassen sie sich dort nur schwer reinigen. Mit einer Fensterfolie zu schaffen ist jedoch leichter, als man denken mag. Da die meisten Folien nicht geklebt werden, sondern durch Adhäsion halten, können sie kinderleicht angebracht werden. Dazu wird die Scheibe mit Wasser besprüht, die Folie angebracht, der Sitz korrigiert und dann drückt man mit einem Rakel die Feuchtigkeit zu den Seiten hin heraus. Und sollte die Fensterfolie später einmal einer neuen weichen müssen, lässt sich die alte Folie ganz einfach und ohne Rückstände entfernen. Die Anwendungsgebiete einer Sichtschutzfolie beschränken sich aber nicht nur auf Fenster. Auch bei Glastüren oder gläsernen Duschkabine kann sie eingesetzt werden, da sich eine Folie meist auch schon fertig zugeschnitten bestellen lässt.

Ersatz aus Glas ist schwer zu finden

Ein ganz anderer Grund, sich für eine Sichtschutzfolie zu entscheiden ist der Ersatz, wenn die Scheibe mit Relief zu Bruch gegangen ist. Denn selten gibt es genau dieses Glas auch bei dem Glaser, weil sich auch hier der Geschmack der Kunden im Laufe der Zeit geändert hat. Außerdem schlägt eben eine neue Glasscheibe mit höheren Kosten zu Buche als eine Folie. Wenn die Fensterfolie Sichtschutz und sogar Werbeträger sein soll, ist es sogar eine kostengünstige Investition für die Zukunft, die auch dem Wandel der Zeit immer wieder angepasst werden kann. So können selbst kleine Veränderungen fast ohne Verzögerung auf die Werbefläche der Scheibe aufgebracht werden, ohne gleich die ganze Scheibe austauschen zu müssen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen