Sweatshirts sind Allrounder zu jeder Zeit

jarmoluk / Pixabay

Sparen – wer kennt es nicht? – Wir Käufer stehen drauf! Den früheren Schlagworten Winterschlussverkauf, Sommerschlussverkauf und Räumungsverkauf sind nach entsprechender Gesetzeslockerung die Neuen gefolgt. Die heutige Generation der Verkaufsslogans heißt – 3 für 2, Reduziert, Prozente, Gutschein, Rabatt, Sale und Sparpacks. – Als her damit, Geld sparen, das tut jeder gerne. Der Kunde erwartet fast schon bei jedem Kauf „das Angebot des Tages“.

Beliebt sind Sets und Sparpacks ganz besonders bei Sweatshirts. Gerade bei Artikeln, die häufig gebraucht werden oder von denen man nie nur wenige im Schrank hat. Es lohnt sich dann immer der Kauf im Doppel- oder Mehrfachpack. Dem Verkäufer ist dieser Vielfachkauf auch ganz recht. Er spart sich durch die Kaufabwicklung eines Sparpacks viel Arbeitszeit und Verwaltungsaufwand und gibt diese Ersparnis gerne als Vorteilspreis und Kaufanreiz an seine Kunden weiter. Im Prinzip ein Gewinn für alle.

Kunden kaufen gerne Sparpacks in Kleidungsstücken, die sie fast täglich tragen wie Unterwäsche, Sweatshirts oder T-Shirts. Wenn der Käufer sich für ein Produkt entschieden hat, warum sollte er sich nicht mit einem „Klick“ gleich einen passenden Vorrat anlegen. Er spart dabei Zeit für das Wiederfinden und den Wiederkauf eines adäquaten Artikels und bekommt einen oft erheblich gemäßigten Preis für den „Großeinkauf für Sweatshirts“.

Also Sparpacks heißt Sparen auf der ganzen Linie. Prima!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close